Druckversion

Modi "Grundbildung", "PAL", "PAL C/Y" bzw. PAL "3+2" und "PAL2020"

Letzte Änderung: 07.08.2020

Im Modul "DIN/PAL" bzw. "PALplus" sind diese Simulatoren enthalten:

Für die Zerspanungsmechaniker gibt es optionale Erweiterungen auf 4 Achsen im Drehen bzw. 3+2 Achsen im Fräsen:

Umgekehrt gibt es für die Berufsgruppen, die nur CNC-Grundkenntnisse benötigen, die Möglichkeit den Befehlsumfang didaktisch zu reduzieren.

Dieser Modus "Grundbildung" entspricht auch der Lizenz "SYMplus™ für Hausaufgaben", die Schüler kostenfrei über die SYMplus-Webseite beantragen können.


Nach der Installation startet die Software automatisch im leistungsstärksten, verfügbaren Modus. Enthält also die Lizenz die Erweiterung auf 4 Achsen bzw. 3+2 Achsen, dann startet die Software im Modus "PAL C/Y" bzw. "PAL 3+2", sonst im Modus "PAL" bzw. mit der Lizenz für Schüler zuhause im Modus "Grundbildung".

In der Vollversion kann man den Modus umschalten:

Betriebsart F8 Einrichten > F4 System-Konfiguration > F1 Voreinstellungen > "Betriebsart DIN/PAL-Simulator" markieren > F2 Ändern > Modus in der Auswahlliste umschalten > F10 OK > F10 Zurück zum Hauptmenü > F10 Hinweis auf Neustart quittieren > Software neu starten.

Ab Release 58 gibt es neue Modi, in denen die PAL-Weiterentwicklungen berücksichtigt werden, die ab 2020/21 nach und nach in die Abschlussprüfung einfließen sollen. Mehr zum Thema "PAL2020" finden Sie hier.

Modus-Auswahl Bild: Modus-Auswahl (Beispiel Drehen)

Die Software "merkt" sich den eingestellten Modus bzw. speichert diesen in der Datei vorein.ini bei den Anwenderdaten des aktuellen Users.

Bei den Beispielprogrammen wird durch die Ziffer ganz rechts in der Kommentarzeile angezeigt, in welchem Modus das Programm simuliert und bearbeitet werden kann (siehe Bild unten).
(0) Grundbildung
(1) PAL, Stand 2009
(2) PAL, mit neueren und z.T. auch nicht prüfungsrelevanten Funktionen
(3) PAL C/Y bzw. PAL 3+2
(4) Grundbildung 2020*
(5) PAL2020
(6) PAL2020 C/Y bzw. PAL2020 3+2

PAL-SV_Drehen_2020_r58_deu Bild: Beispiel-Proramme (PAL Drehen)

Dabei sind die Modi 0 bis 3 und 4 bis 6 jeweils aufwärtskompatibel, d.h. ein mit (0) gekennzeichnetes Programm läuft auch im Modus PAL oder PAL C/Y bzw. PAL 3+2.

(* In Release 58 nicht implementiert)


Hat Ihnen dieser Artikel geholfen?
 
Ja
 
Nein
Vielen Dank für Ihre Bewertung!