Druckversion

Software-Schnellcheck für IT-Mitarbeiter / Administratoren

Letzte Änderung: 18.06.2020

Als IT-Mitarbeiter, der die Software SYMplus plusCARE™ von CNC KELLER nur installiert und nicht nutzt, sollten Sie nach erfolgter Installation noch die folgenden Checks machen:


Contents


Check der 3D-Ansicht

Beispiel: Betriebsart Arbeitsplan

Software starten > ggf. F4 CAD/CAM wählen, wenn dieses Modul nicht automatisch startet > F2 Arbeitsplan > Einstiegsfrage "Was wollen Sie machen?" von "Neue Datei erstellen" auf "Datei öffnen" umstellen > F10 OK > "CAM0" markieren (oder ein anderes Beispiel) > F8 3D-Ansicht

3D-Ansicht_Fraesen_klein_pc

Alternativ-Beispiel: Betriebsart PAL-Simulator

Software starten > ggf. F2 PALplus wählen, wenn dieses Modul nicht automatisch startet > F3 PAL-Simulator > Einstiegsfrage "Was wollen Sie machen?" von "Neue Datei erstellen" auf "Datei öffnen" umstellen > F10 OK > "BASIC" markieren > F9 Simulation > F1 2D-Simulation > F2 Schnell-Lauf > F8 START > F3 3D-Ansicht

Das Ergebnis sollte so aussehen (Beispiel Fräsen siehe unten).
Mit 'Esc - Abbrechen' verlassen Sie die Grafik wieder.

3D-Ansicht_Fraesen_klein_PAL_pc Wenn das Zusammenspiel mit der Grafikkarte nicht funktioniert, kommt es hier stattdessen in seltenen Fällen zu Abstürzen. Wenden Sie sich dann bitte an support@cnc-keller.de mit möglichst genauen Angaben zu Hardware, Betriebssystem, Grafikkarte, Grafikkartentreiber.



Check der 3D-Simulation

Beispiel: Betriebsart Arbeitsplan

Vorgehensweise nach Neustart zunächst wie oben, oder nach Verlassen der 3D-Ansicht und der 2D-Simulation mit Escape direkt wieder F9 Simulation und dann F2 3D-Simulation

Alternativ-Beispiel: Betriebsart PAL-Simulator

Vorgehensweise nach Neustart zunächst wie oben, oder nach Verlassen der 3D-Ansicht und der 2D-Simulation mit Escape direkt wieder F9 Simulation und dann F2 3D-Simulation

Das Ergebnis sollte so aussehen (Beispiel Fräsen siehe unten). Mit Maustasten und Scrollrad sollten Sie hier auch zoomen und die Perspektive ändern können.
Mit 'Esc - Abbrechen' verlassen Sie die Simulation wieder.

3D-Simulation_Fraesen_klein_pc

Auch hier kontaktieren Sie bitte, wenn die Grafik Artefakte zeigt oder gar abstürzt, unseren Support.


Check von PAL-Multimedia

Software starten > ggf. F2 PALplus wählen, wenn dieses Modul nicht automatisch startet > F1 PAL-Multimedia.
Wenn Sie vom Test der 3D-Simulation (s.o.) kommen, können Sie auch über das bunte Icon mit dem gelben Pfeil oben rechts in der Kopfzeile direkt in F1 PAL-Multimedia wechseln. Dieses Startbild (Beispiel Fräsen) sollte dann zu sehen sein:

PAL-Multimedia_klein_pc


Wenn alles gut funktioniert hat, verlassen Sie die Simulation mit Esc und dann die ganze Software über das Tür-Symbol mit dem roten Pfeil oben rechts in der Kopfzeile oder, wenn die Software im Windows-Fenster gestartet wurde, über das [x]-Symbol. Software_verlassen


Check der Virtuellen Werkstatt

Software starten > ggf. F1 Werkstatt wählen, wenn dieses Modul nicht automatisch startet > F1 Werkstatt.

Werkstatt_klein_pc

Klicken Sie in die 3D-Grafik und schauen Sie, ob Sie mit den Cursortasten nach vorne, zurück und nach rechts und links bewegen können.


Hat Ihnen dieser Artikel geholfen?
 
Ja
 
Nein
Vielen Dank für Ihre Bewertung!