Software-Schnellcheck für IT-Mitarbeiter / Administratoren

Letzte Änderung: 18.06.2020

Als IT-Mitarbeiter, der die Software SYMplus plusCARE™ von CNC KELLER nur installiert und nicht nutzt, sollten Sie nach erfolgter Installation noch die folgenden Checks machen:


Contents


Check der 3D-Ansicht

Beispiel: Betriebsart Arbeitsplan

Software starten > ggf. F4 CAD/CAM wählen, wenn dieses Modul nicht automatisch startet > F2 Arbeitsplan > Einstiegsfrage "Was wollen Sie machen?" von "Neue Datei erstellen" auf "Datei öffnen" umstellen > F10 OK > "CAM0" markieren (oder ein anderes Beispiel) > F8 3D-Ansicht

3D-Ansicht_Fraesen_klein_pc

Alternativ-Beispiel: Betriebsart PAL-Simulator

Software starten > ggf. F2 PALplus wählen, wenn dieses Modul nicht automatisch startet > F3 PAL-Simulator > Einstiegsfrage "Was wollen Sie machen?" von "Neue Datei erstellen" auf "Datei öffnen" umstellen > F10 OK > "BASIC" markieren > F9 Simulation > F1 2D-Simulation > F2 Schnell-Lauf > F8 START > F3 3D-Ansicht

Das Ergebnis sollte so aussehen (Beispiel Fräsen siehe unten).
Mit 'Esc - Abbrechen' verlassen Sie die Grafik wieder.

3D-Ansicht_Fraesen_klein_PAL_pc Wenn das Zusammenspiel mit der Grafikkarte nicht funktioniert, kommt es hier stattdessen in seltenen Fällen zu Abstürzen. Wenden Sie sich dann bitte an support@cnc-keller.de mit möglichst genauen Angaben zu Hardware, Betriebssystem, Grafikkarte, Grafikkartentreiber.



Check der 3D-Simulation

Beispiel: Betriebsart Arbeitsplan

Vorgehensweise nach Neustart zunächst wie oben, oder nach Verlassen der 3D-Ansicht und der 2D-Simulation mit Escape direkt wieder F9 Simulation und dann F2 3D-Simulation

Alternativ-Beispiel: Betriebsart PAL-Simulator

Vorgehensweise nach Neustart zunächst wie oben, oder nach Verlassen der 3D-Ansicht und der 2D-Simulation mit Escape direkt wieder F9 Simulation und dann F2 3D-Simulation

Das Ergebnis sollte so aussehen (Beispiel Fräsen siehe unten). Mit Maustasten und Scrollrad sollten Sie hier auch zoomen und die Perspektive ändern können.
Mit 'Esc - Abbrechen' verlassen Sie die Simulation wieder.

3D-Simulation_Fraesen_klein_pc

Auch hier kontaktieren Sie bitte, wenn die Grafik Artefakte zeigt oder gar abstürzt, unseren Support.


Check von PAL-Multimedia

Software starten > ggf. F2 PALplus wählen, wenn dieses Modul nicht automatisch startet > F1 PAL-Multimedia.
Wenn Sie vom Test der 3D-Simulation (s.o.) kommen, können Sie auch über das bunte Icon mit dem gelben Pfeil oben rechts in der Kopfzeile direkt in F1 PAL-Multimedia wechseln. Dieses Startbild (Beispiel Fräsen) sollte dann zu sehen sein:

PAL-Multimedia_klein_pc


Wenn alles gut funktioniert hat, verlassen Sie die Simulation mit Esc und dann die ganze Software über das Tür-Symbol mit dem roten Pfeil oben rechts in der Kopfzeile oder, wenn die Software im Windows-Fenster gestartet wurde, über das [x]-Symbol. Software_verlassen


Check der Virtuellen Werkstatt

Software starten > ggf. F1 Werkstatt wählen, wenn dieses Modul nicht automatisch startet > F1 Werkstatt.

Werkstatt_klein_pc

Klicken Sie in die 3D-Grafik und schauen Sie, ob Sie mit den Cursortasten nach vorne, zurück und nach rechts und links bewegen können.