Druckversion

Postprozessor: Auswahl reduzieren

Letzte Änderung: 25.01.2018

Mit der aktuellen Version von SYMplus bekommen Sie eine große Auswahl von Postprozessoren automatisch mitgeliefert, konkret alle, die hier gelistete sind.

Wenn Sie aber nur einen oder zwei davon tatsächlich benötigen, ist es vielleicht etwas lästig, immer wieder zu diesem einen scrollen zu müssen. Das Löschen der nicht benötigten Parametersätze (über F5 Verwaltung > ...) führt aber dazu, dass der weiß-grüne Update-Button in der Kopfzeile erscheint. Denn die Software erkennt beim Start, dass Komponenten, die zur Softwarelizenz gehören, fehlen. Auf diese Art bekommen Sie nicht mehr mit, wenn tatsächlich ein Update oder ein zusätzlich erworbenes Modul oder ein Sonderpostprozessor neu zum Download bereitstehen.

Sie können sich aber behelfen, indem Sie über ...

F1 Datei > F5 Verwaltung > F4 Postprozessor-Parameter > F1 Ordner > F2 Hinzufügen > ...

... ein zusätzliches Verzeichnis für PP-Parameter anlegen (und z.B. "Meine PPs" nennen)

Meine_PPs1

Und in diesen können Sie anschließend nur gezielt die Parametersätze kopieren (nicht verschieben!), die Sie tatsächlich brauchen.

Meine_PPs3

Beim nächsten PP-Aufruf wählen Sie dieses Verzeichnis, das sich die Software auch dauerhaft merkt, so dass Sie ab sofort immer nur noch Ihre eigene Auswahl sehen.

Meine_PPs2


Hat Ihnen dieser Artikel geholfen?
 
Ja
 
Nein
Vielen Dank für Ihre Bewertung!